Kontakt u. Impressum
Musikszene Regensburg
EventsLocationsBandsMusikalienhandelMusikunterricht
Events
19. Jan. 2017  20:30 Uwe Kropinski und Dieter Köhnlein
Scratching the Silence
Jazzduo der Extraklasse
Besetzung: Uwe Kropinski – g | Dieter Köhnlein – p
KROPINSKI und KÖHNLEIN stellen mit Scratching the Silence eine musikalische Perle vor, ein kleines großes Meisterwerk, ein absoluter Hochgenuss – verspielt und ernsthaft, leichtfüßig und tiefgründig, voller Ideen und spielerisch hervorragend. Ein dynamisches Album, dessen leise Töne die Seele berühren und dessen Tiefgründigkeit das Herz erfreut.
21. Jan. 2017  20:00 Vokalnacht
Das Neue Jahr der Regensburger Gesangsszene wird mit der Vokalnacht eröffnet. An dem Abend stehen vier Regensburger a cappella Ensembles auf der Bühne:
BERTOMIJO, B’n’T, FREE VOCALS und STIMMTSO.
Die musikalische Bandbreite dieses Konzerts ist enorm: von Volksliedern bis hin zu modernen Pop- und Rock-Nummern. Die hervorragende stimmliche Abstimmung der Sänger und Sängerinnen schaffen ein harmonisches Ganzes, so dass dieses Konzert garantiert in Erinnerung bleiben wird!
Tickets in allen okticket-VVK-Stellen und unter www.okticket.de
22. Jan. 2017  20:30 Magnus Öström & Friends (E.S.T.)
Jazz, Rock und Experimentelles
Besetzung: Magnus Öström – dr | feat. Walter Lang – p | Uli Zrenner-Wolkenstein – b | special guest: Gerwin Eisenhauer – dr
MAGNUS ÖSTRÖM gilt als einer der wichtigsten europäischen Schlagzeuger. Am bekanntesten dürfte der aus Stockholm stammende Musiker durch die langjährige Zusammenarbeit mit Esbjörn Svensson und dem gleichnamigen Esbjörn Svensson Trio (e.s.t.) sein.
Als ein Erneuerer des Jazz kann man sich bei Magnus auf ein spannendes Konzert im Grenzbereich von Jazz, Rock und Experimentellem freuen.
26. Jan. 2017  20:30 Malene Mortensen
Vocal Jazz
Besetzung: Malene Mortensen – voc, g | Robert Tjäderkvist – p | Paul Hinz – b | Radek Wośko – dr
Die dänische Jazzsängerin MALENE MORTENSEN hat schon mit so illustren Musikern wie Chris Potter, Mike Stern, Christian Sands und Niels-Henning Ørsted Pedersen gearbeitet.
Malene verkörpert all das, was Jazz ausmacht: das Streben nach Freiheit, Improvisation und einem exquisiten Geschmack mit einer Sensibilität zu kultivieren, die Gospel, Soul und R&B erschließt, um darin neue Möglichkeiten finden.
28. Jan. 2017  20:00 SEMÁFORO TROPICAL
SEMÁFORO TROPICAL verbindet afrokubanische und lateinamerikanische Rhythmen und Klänge einer Live-Band mit Maskenball, Ampelparty, Spielen, Quizfragen und After-Show-Party.
Die kubanische Live-Band „Son Compadre“ (Salsa, Cumbia, Merengue, Timba, Reggaeton, Bolero, Mambo, Cha Cha Cha u.a) macht das Flair und die Lebensfreude der Karibik für jeden spürbar und erfüllt den Event mit dem Funken, der garantiert auf jeden überspringen wird. Nach dem Live-Konzert erwartet das Publikum Caribbean Party mit DJ Robert Gehmeyr (Salsa, Merengue, Bachata, Reggaeton und Dembow).
Da diese Veranstaltung am Vorabend des Faschings stattfindet, wird sie auch mit einem Maskenball kombiniert. Um die Mitternacht wird die beste Maske prämiert.
Lassen Sie sich im Winter vom Flair und von der Lebensfreude der Karibik umhüllen!!!
Das Konzept der Ampelparty sorgt dafür, dass alle Gäste ihren Tanzpartner finden:
GRÜN heißt „Ich bin ohne festen Tanzpartner da... Lass uns tanzen!“,
GELB – „Ich bin zwar mit einem Tanzpartner da, den nächsten Tanz kannst du aber eventuell haben“
und
ROT – „Nein, danke! Ich habe einen Tanzpartner“.
2. Feb. 2017  20:30 Analogue Birds
Drum’n’Bass, Dubstep, Dancehall und Weltmusik
Seit 2004 präsentieren die Musiker der ANALOGUE BIRDS bei Auftritten in ganz Europa außergewöhnliche Klänge und fette Beats auf höchstem Niveau. Durch ihren energiegeladenen Austausch erschafft die Band so „unerhörte“ Musik für Ohr, Herz und Tanzbein. Ihr mitreißender Sound begeistert nicht nur in Konzertsälen, Clubs oder Open Air Festivals.
6. Feb. 2017  20:30 Session im Leeren Beutel
HANS HEINER BETTINGER, der Leiter dieser Session, ist Posaunist und Dozent an der Hochschule für Musik und Theater München.
Das BOLANDI TRIO spielt neben Eigenkompositionen auch jazzig arrangierte Hits aus den Charts.
Alle Musiker und Hörer sind herzlich eingeladen einen schönen und klangvollen Abend mitzugestalten!
8. Feb. 2017  20:30 Portrait in Rhythm
Portrait in Rhythm feat. Torsten de Winkel
Portrait in Rhythm ist ein Aufeinandertreffen von jungen Wilden, einer "Next Generation", und Musikern die mit ihren Konzerten und Aufnahmen weltweit für Aufsehen gesorgt haben. Ohne Zweifel wartet ein einmaliges Konzernergebnis auf die Besucher!
10. Feb. 2017  20:00 Cobario
Das mehrfach ausgezeichnete Wiener Instrumentaltrio bietet eine Mischung aus verträumten Weisen, wuchtigen Klanginstallationen und virtuosen Soli. Mit zwei Gitarren und einer Geige erzählen sie ihre Geschichten bildreich, ohne ein einziges Wort zu singen. Die Energie und der Erzählreichtum ihrer Melodien genügen, um eine Explosion von Bildern im Kopf zu erzeugen, Emotionen zu wecken und für beste Laune zu sorgen.
16. Feb. 2017  20:30 Le Bang Bang
Le Bang Bang ziehen ihren Songs den unnötigen Ballast vom Leib, bis es zwischen den Noten knistert. Ein musikalischer Drahtseilakt, bei dem jede Nuance zählt und dem Ganzen eine unerwartete Richtung geben kann.
19. Feb. 2017  20:00 Big Band Meeting
BigBand der Sing und Musikschule Regensburg
BigBand des Von-Müller-Gymnasium
Zwei Bigbands – zwei Schulen – und 100 Prozent Stadt Regensburg. Beim diesjährigen Bigband-Meeting stellen die Ensembles ein fetziges, groovendes und funkiges Programm auf die Beine.
20. Feb. 2017  20:30 Fred Frith Trio
Mit seinem aktuellen Trio kehrt Fred Frith zurück zu seinen musikalischen Ursprüngen – mit der klassischen Besetzung: Gitarre, Bass und Schlagzeug. Frith präsentiert sein neues Trio im Jazzclub mit dem phantastischen Jordan Glenn am Schlagzeug und dem renommierten Bassisten Jason Hoopes im Rahmen ihrer großen Europatournee.
21. Feb. 2017  20:30 Dona Rosa Trio
Dona Rosa bringt die wahre Sehnsucht der Seele zum Vorschein. Ihre Stimme ist das ideale Instrument dafür.
23. Feb. 2017  20:30 Fishes Brew
Ihre Musik lässt sich entsprechend mit irdischen Begriffen nicht beschreiben; sie klingt schlicht galaktisch! Jedes Genre, jeden Song, ja jeden einzelnen Ton bearbeiten und interpretieren sie so einzigartig liebevoll und intensiv, dass der Zuhörer nur staunen kann.
Anzeigen